BCS Logo

Budo Club Sinsheim e.V.

Ju-Jutsu Training Kindertraining Karate Training Fallschule Unsere Vizeweltmeister Judo Training Karate Training Ju-Jutsu Wettkampf Ju-Jutsu Training

Trainingsausfall wegen Covid-19

Das Wichtigste in der Übersicht (Stand 25.04.2020):

  • Frühester Trainingsbeginn 1. Juli 2020
  • Beiträge im 2. Quartal sind ausgesetzt
  • Jahreshauptversammlung entfällt
  • Unsere Dachverbände veröffentlichen Videos mit Trainingsmöglichkeiten für zu Hause. Alle Links findet ihr im Beitrag vom 25. April.

25.04.2020 - Trainingsmöglichkeiten für zu Hause

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

Unsere Dachverbände bieten inzwischen verschiedene Videos für das Heimtraining an. Wer also weitertrainineren möchte, kann sich da mal umschauen:

Viele Grüße und bleibt Gesund wünschen
der Vorstand und die Trainer des Budo-Club-Sinsheim

23.04.2020 - Verlängerung Trainingspause bis mindestens 30. Juni

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

Der Deutsche Ju-Jutsu-Verband hat den Sportbetrieb bis zum 30. Juni 2020 ausgesetzt. Dem möchten auch wir folgen und verlängern unsere Trainingspause dementsprechend um den gleichen Zeitraum.

Viele Grüße und bleibt Gesund wünschen
der Vorstand und die Trainer des Budo-Club-Sinsheim

19.04.2020 - Entfall Jahreshauptversamlung und Verlängerung Trainingspause bis mindestens 03. Mai

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

die geplante Jahreshauptversammlung am 25. April wird aufgrund der aktuellen Situation leider nicht stattfinden können und wird daher abgesagt. Sobald wir einen neuen Termin festlegen können, werden wir diesen bekannt geben.

Zudem müssen wir auch unsere Trainingspause verlängern. Frühester Trainingsbeginn ist aktuell der 4. Mai 2020.

Viele Grüße und bleibt Gesund wünschen
der Vorstand und die Trainer des Budo-Club-Sinsheim

11.04.2020 - Beitragsaussetzung 2. Quartal

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund des Trainingsausfalls hat sich der Vorstand des Budo Clubs entschlossen die Beiträge für das zweite Quartal 2020 auszusetzen.

Viele Grüße und bleibt Gesund wünschen
der Vorstand und die Trainer des Budo-Club-Sinsheim

13.03.2020 - Informationen zum Trainingsausfall

Hallo zusammen,

auch wenn wir im Verein noch keinen Fall von Corona haben, können wir uns als Sportverein mit hohem Körperkontakt der Verantwortung nicht entziehen. Unserer Vorstandschaft und den Trainern fällt es nicht leicht, aber wir haben uns entschieden ab sofort den Trainingsbetrieb einzustellen.

Nach aktueller Planung werden wir voraussichtlich bis zum Ende der Osterferien keine Training anbieten. Erster Trainingstag wäre nach derzeitigem Stand der 20. April 2020.

Auch der Mamatag, der am 14.03.2020 stattgefunden hätte, wird verschoben. Ein neuer Termin wir dann im Training bekannt gegeben.

Wir werden Euch auf dem Laufenden halten. Alle folgenden Informationen findet Ihr in unseren WhatsApp-Gruppen, auf Facebook oder hier auf der Webseite.

Viele Grüße und bleibt Gesund wünschen
der Vorstand und die Trainer des Budo-Club-Sinsheim

Kampfkunst oder Kampfsport?

Kampfkunst vs Kampfsport Dies ist eine Frage die man immer wieder im Internet lesen kann: Nennt man es jetzt Kampfkunst oder Kampfsport? Diese Frage ist für Außenstehende oftmals sehr verwirrend. Der Unterschied ist wohl in der Geschichte zu finden. Als Beispiel soll hier einmal die Zeit der Samurai im feudalen Japan dienen. Die Samurai waren die Soldaten und Krieger in Japan. Ihre Hauptaufgabe bestand darin das Land und den Lehnsherren gegen Einflüsse von außen zu beschützen. Hierbei übten sie sich in einer Vielzahl von Kampftechniken mit den unterschiedlichsten Waffen wie Lanze, Langstock, oder auch dem Schwert. Gleichzeitig mussten sie sich mit der waffenlosen Verteidigung auseinandersetzen, wenn die Distanz für die Waffen zu gering wurde. Mit der Zeit widmeten sich diese Krieger aber nicht nur mit der reinen Ausübung dieser Techniken. Mehr und mehr beschäftigten sie sich auch damit, welche Verpflichtungen und welches Verhalten aus diesen Kenntnissen hervorgehen. Das Hauptziel eines Kriegers war es mit allen Mitteln seinen Gegner zu besiegen. Der Kampf fand erst sein Ende, wenn einer der beiden Kontrahenten geschlagen war oder aufgab. Während sich also in der Kampfkunst die Tätigkeit des Kämpfens mit allen Mitteln widerspiegelt, steht im Kampfsport mehr der sportliche Charakter im Vordergrund. Im Sport gibt es klare Regeln über erlaubte und verbotene Aktionen. Unabhängig von der eigenen Meinung wird der Ausgang eines Kampfes durch einen Schiedsrichter entschieden. Oftmals wird auch eine Kampfdauer vereinbart.